Grundschule Schwürbitz

An der Göritze

Grußwort der Rektorin

AlexandraLiebe Eltern!

es gibt dieses wunderschöne alte afrikanische Sprichwort, Sie alle kennen es:

„Es braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind zu erziehen.“

Vielleicht braucht man nicht ein ganzes Dorf, aber eine gut funktionierende Schulgemeinschaft mit symbolischen Dörfern, wie Elternhaus, Lehrerschaft und Schulgemeinschaft, die ein gemeinsames Ziel haben.

Neueste Beiträge

Neuer Lehrplan für die Klassen 1 und 2

Bereits im vergangenen Jahr besuchten alle Fach-, Förder- und Grundschullehrer sowie ein Vertreter der Schulleitung zahlreiche Fortbildungsveranstaltungen, um sich mit dem neuen LehrplanPlus vertraut zu machen und sich Inhalte Zielsetzungen und Schwerpunkte dieses neuen Grundschullehrplans anzueignen.
LehrplanPlus ist ein umfangreiches Lehrplanprojekt, in dem die Lehrpläne aller allgemeinbildenden Schulen inhaltlich überarbeitet und aufeinander abgestimmt werden sollen, mit dem Ziel, die Schnittstellen zwischen den Schularten zu ebnen und somit Übergänge zu erleichtern. Die Lehrpläne sind dabei kompetenzorientiert ausgerichtet, d.h. die Schüler sollen das im Unterricht vermittelte und angeeignete Wissen in möglichst vielen Situationen konkret anwenden und somit befähigt werden, Herausforderungen des Alltags angemessen zu meistern und dadurch überdauernde Kompetenzen zu erwerben. Von den Schülern werden hierbei noch mehr Selbstständigkeit und Eigenaktivität sowie eine hohe Eigenverantwortung und ein regelmäßiges Reflektieren über den eigenen Lernprozess und Lernfortschritt gefordert.
Die jeweiligen Kompetenzerwartungen sind hierbei immer für 2 Jahre (1./2. Klasse und 3./4. Klasse) festgelegt und sollen das Ergebnis eines zweijährigen Lernprozesses darstellen.
Mit der Einführung des neuen Lehrplans besteht für die Jahrgangsstufen 1-3 auch die Möglichkeit, das Zwischenzeugnis durch ein Lernentwicklungsgespräch (maximal 30 Minuten) zu ersetzen, wobei sich Eltern, Schulkind und Klassenleiter über den jeweiligen Entwicklungsstand des Kindes austauschen. Lehrerkollegium und Elternbeirat werden hierzu noch eine Entscheidung treffen.
Die Jahrgangsstufen 1 und 2 werden bereits ab diesem Schuljahr nach dem LehrplanPlus unterrichtet, weshalb sie auch mit komplett neuen Schulbüchern ausgestattet wurden. In der Jahrgansstufe 3 tritt der neue Lehrplan im Schuljahr 2015/16 und für die Jahrgangsstufe 4 im Schuljahr 2016/17 in Kraft.
Alle beteiligten Lehrkräfte sind schon auf die konkrete Umsetzung und Erfahrungen mit dem LehrplanPlus gespannt und hoffen auf erfolgreiche Lernergebnisse und einen nachhaltigen Kompetenzerwerb bei den Schülern.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen